Steckdosenbrand – WWG hilft

-

In einer Wohnung in der Kopernikusstraße in Wernigerode ist es am Sonntag zu einem Steckdosenbrand gekommen. Ein, glücklicherweise nicht aktiv, genutztes Zimmer wurde durch Ruß beschädigt. Der Rauchwarnmelder verhinderte Schlimmeres. Der Mieter konnte selbst die Feuerwehr benachrichtigen. Um 17:11 Uhr wurde der Bereitschaftsdienst der WWG eG von der Einsatzleitstelle verständigt. Nach wenigen Minuten war ein Mitarbeiter der WWG eG vor Ort. In Rücksprache mit der Feuerwehr und der Polizei wurde der Mieter erst mal für 2 Nächte im Hotel untergebracht. Die beschädigten Möbel werden unsere Hausmeister heute entsorgen. Nach Freigabe der Brandstelle werden die Maler und Elektriker alles wieder in Ordnung bringen.

Die Volksstimme berichtete am Montag, den 25.06.2018 darüber.

Weitere Meldungen

Umbau auf Transponder

Transponder … in der Hilde-Coppi-Str. geht es los

Ab heute werden die Schlüssel für die Hauseingänge, Nebeneingänge, Kellertüren und Mülleinhausungen schrittweise durch Transponder ersetzt. Die Mieter der…

Nachruf auf unseren langjährigen Vertreter Herrn Werner Saleschke

Nachruf

Mit tiefer Trauer erfüllt uns der Tod unseres langjährigen Mitglieds und…

Info der Stadtwerke zur Versorgungsunterbrechung

Die Stadtwerke Wernigerode informieren darüber, dass in der Nacht vom 10.09. auf den 11.09.2020 die Fernwärmeversorgung (Warmwasserversorgung) teilweise unterbrochen…

Transponder

Schlüssel weicht Transponder

Ab 16.09.2020 gibt es schrittweise Transponder für alle Mieter im Stadtfeld und in der Burgbreite. Damit entfallen die Schlüssel…