n-tv Beitrag – WWG personalisiert die Müllentsorgung, eine Verbesserung für Wohnen und Mieten in Wernigerode

-

Ein Fernsehteam hat nach dem Artikel in der Süddeutschen Zeitung um ein Interview bezüglich unserer Müllschleusen gebeten. Am Freitag, den 22.12.2017 besuchte das das Fernsehteam unseren modernen und attraktiven Wohnpark in der Ilsenburger Straße. Dabei konnten sie sich bei Mietern aus erster Hand über ihre Erfahrungen mit der Müllschleuse informieren. Neben der Einfachheit der Handhabung, der besserer Mülltrennung waren die Ersparnis bei der Nebenkosten der Miete die Hauptthemen, die positiv durch die Mieter hervorgehoben wurden. Die Einführung zwischen 2011 und 2013 erfolgt mit dem Ziel das Wohnen, Leben und Mieten in unserer Genossenschaft noch schöner und besser zu gestalten.

n-tv Beitrag zu unseren Müllschleusen

 

Weitere Meldungen

erster Honig von Schulimkerei eingetroffen

Herzlichen Dank an die Schulimkerei der Grundschule Harzblick. Der erste Hönig aus dem gesponserten Bienenvolk ist eingetroffen. Er schmeckt…

Vertreterversammlung 2018

Unsere ordentliche Vertreterversammlung 2018 fand am 25.06.2018 im HKK in Wernigerode statt. Im Vorfeld der Versammlung wurden im Eingangsbereich des…

Verabschiedung aus Aufsichtsrat

Satzungsgemäß scheiden mit der Vertreterversammlung am 25.06.2018 die langjährigen Aufsichtsratsmitglieder Hartmut P. Karthaus (Mitte) und Dieter Kriegbaum (2. von links)…

Betriebskostenabrechnung 2017 und Auszahlung Genossenschaftsanteile

Im Jahr 2018 erfolgt die Abrechnung über die Betriebskosten des Jahres 2017. Als Vermieter haben wir dazu eine gesetzliche Frist von…